Herzlich Willkommen
in der Zahnarztpraxis
von Dr. med. dent. Piero Dillena

Unsere Besonderheiten

Nahe Bahnhof SBB im Schützenmatt-Quartier

Sanfte und zahnschonende Behandlungen auf hohem Niveau

Spezialisiert auf Angst- und Panikpatienten

Heim- und Hausbehandlung dank mobiler Einheit SMART-PORT

Kostenbewusste Planung nach individuellen Bedürfnissen (Taxpunktwert Dentotar privat: 1.20 CHF, Sozialtarif: 1.00 CHF)

Durch die ganzheitliche Sichtweise und der sehr hohen medizinischen
und sozialen Kompetenz begleiten wir Sie mit dem Ziel einer nachhaltigen, lebenslangen dentalen Gesundheit.

Die Praxis besteht seit 1993 in der Nachfolge von Dr. Petzold beim Bahnhof SBB,

Umzug ins Schützenmatt-Quartier im Sommer 2019.

Unsere Philosophie

Eine moderne, nachhaltige, minimal-invasive
und kostenbewusste Zahnmedizin
auf hohem Niveau anbieten zu können.

Verschiedene Kompetenzen – ein Team

Dr. med. dent. Piero Dillena

Zahnarzt SSO

  • aufgewachsen und Schulen in Bern
  • Studium in Bern und Basel
  • Staatsexamen 1988 in Basel
  • Promovierung und Dissertationspreis 1990 in Basel
  • Ausbildung in Privatpraxen 1989 bis 1993
  • Übernahme 1993 der Privatpraxis von Dr. R. Petzold und Dr. J-M. Maître
  • FA für Allgemeine Zahnmedizin der SSO
  • FA für Zahnmedizinische Hypnose der SMSH

Nicole Moesch

Prophylaxeassistentin
Dentalassistentin

Virginia Stöckli

Dentalassistentin

Carolina Dias Santiago

Dentalassistentin, in Ausbildung

Elena Mijoc

Dentalassistentin

Vanessa Schill von https://zahnarzt-dillena.ch/

Vanessa Schill

Dentalassistentin

Mitgliedschaften

 Zahnärzte-Gesellschaft Basel
Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft
Endodontologie-Gesellschaft
Kinderzahnmedizin-Vereinigung
Medizinische Hypnose-Gesellschaft
Präventive, Restaurative und Ästhetische Zahnmedizin-Gesellschaft
Betreuung Behinderter und Betagter – Zahnmedizin-Gesellschaft
Parodontologie-Gesellschaft

Wir sind eine SSO-Praxis

SSO heisst auf deutsch Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft
und ist die grösste und wichtigste zahnärztliche Vereinigung der Schweiz.

SSO-Mitglieder unterziehen sich freiwillig und zum Vorteil
ihrer Patientinnen und Patienten verschiedenen Standesregeln.
Prophylaxe steht an erster Stelle.

Die zahnmedizinische Fortbildung übersteigt 80 Stunden pro Jahr
mit dem Ziel, das berufliche Wissen und Können stets auf dem aktuellen Stand zu halten.

  • Das SSO-Mitglied ist gegenüber seinen Patientinnen und Patienten persönlich verantwortlich. Jede Behandlung wird an die individuellen Bedürfnisse angepasst.
  • Alle Patientinnen und Patienten werden umfassend und verständlich über verschiedene Möglichkeiten der Therapie und über die entsprechenden Kosten informiert. Sie erhalten eine detaillierte, nachvollziehbare und verständliche Rechnung.
  • Im Streitfall unterzieht sich das SSO-Mitglied dem Schiedsgerichtsverfahren vor der unabhängigen Zahnärztlichen Begutachtungskommission.
  • Ein umfassendes Engagement für die Kinder – und Jugendzahnpflege sowie für eine soziale Zahnmedizin sind wichtige Anliegen.

Dies bedeutet:

  • Überdurchschnittliche Fortbildung
  • Transparenz der Rechnung, Kostenvoranschlag, SSO-Tarif
  • Ombudsstelle und Begutachtungskommission im Beschwerdefall

Auf der Website der SSO finden ausführliche Informationen: Website